Pegelturm wieder geöffnet

Der Pegelturm ist seit 20.7.2013 wieder geöffnet, die Verlängerung der Ketten wurde wieder entfernt und in den ursprünglichen Zustand vor dem Hochwasser versetzt.

Posted in Allgemein | Tagged , , , | Leave a comment

Das Wasser ist zurückgegangen

IMG_3177

Das Wasser am Pegelturm an der Goitzsche ist schon weit zurückgegangen, der Pegelturm ist jedoch noch gesperrt.

IMG_3179

Das Baden in der Goitzsche und am Pegelturm ist auch wieder erlaubt

IMG_3169

IMG_3176 IMG_3171 IMG_3165 IMG_3155

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , | Leave a comment

Goitzsche soll heute wieder teilweise freigegeben werden

die Goitzsche soll heute ab ca. 12Uhr wieder teilweise freigegeben werden. Die Sperrung der Goitzsche wird nach dem Hochwasser vom Juni 2013 wurde vom Landesverwaltungsamt aufgehoben.
Bootsverkehr ist teilweise wieder möglich, jedoch nur am Tag zwischen Sonnen auf und Untergang, jedoch nicht in der Nacht.
Das Baden soll in der Goitzsche und am Pegelturm noch nicht offiziell erlaubt worden sein.

Posted in Hochwasser | Tagged , , , , | Leave a comment

Wasserstand am Goitzschesee sinkt

Der Pegel des Goitzschessee sinkt bis zu 5cm pro Tag, trotzdem besteht immer noch die Gefahr das der mit sehr hohem Wasserstand und dazu noch höhergelegene Seelhauserer see überläuft, bzw. das es einen Wasserdurchbruch geben könnte.

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Seelhausener See / Goitzschesee

Karte wird geladen - bitte warten...

Seelhausener See / Goitzschesee 51.596001, 12.416525
Posted in Hochwasser | Tagged , , , | Leave a comment

Hochwasser im Juni 2013

Das Hochwasser im Juni 2013 erwischte auch wieder die Goitzsche. Ein  Hochwasserschutzdamm bei Löbnitz brach und Wasser durchbrach die Strasse von Pouch nach Löbnitz und floss in die Goitzsche.
Der Seelhausener See bei Löbnitz / Sausedlitz füllte sich auch mit Wasser und lief über, in die Goitzsche.

IMG_2901

Der Pegelturm ist noch gesperrt, die Pontonbrücke wurde mit einem beweglichen Zusatzteil verlängert,
damit die Brücke durch den hohen Wasserstand nicht beschädigt wird.

 

 

IMG_2902
Der Badestrand am Pegelturm ist auch noch überflutet

IMG_2903 IMG_2904
Das Flutungsbauwerk an der Goitzsche neben dem Pegelturm, dient jetzt zum Wasserablass,
der hohe Wasserstand wird darüber zur Mulde abgeleitet.

IMG_2899

IMG_2894  IMG_2896

IMG_2893

Mühlbeck an der Goitzsche das Strandbad hat auch ein wenig vom Hochwasser abbekommen.

IMG_3007 IMG_3008 IMG_3010 IMG_3011

 

IMG_3017

unterhalb des roten Turm in Pouch überflutete das Hochwasser auch den Weg an der Goitzsche

Posted in Allgemein, Hochwasser | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Winterimpressionen Pegelturm

Winterimpressionen vom Pegelturm im  Februar 2012

pegelturm_goitzsche_winter_feb_2012_strand_400
pegelturm_treppe_winter_schloesser_400

Die Pariser Brücke Pont des Arts an der Seine ist für ihre “Liebesschlösser” bekannt, diese Tradition kann man aber auch hier an der Goitzsche am Pegelturm finden, zwar sind es erst 5 Stück aber vielleicht werden es ja auch 2000 so wie in Paris.

 

 

 

Das Vikingerschiff macht Winterpausepegelturm_winter_2012_schiff_400

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pegelturm_winter-02-2012-strand-blick-auf-schloss-400 pegelturm_winter-2012_schnee_eis_800

 

 

Posted in Allgemein | Tagged , , , , | Leave a comment

Kyrill zerstörte Pegelturm-Brücke

Die im Jahre 2007 vom „Kyrill“ zerstörte Pegelturm-Brücke soll bis Oktober2008 wieder aufgebaut sein. Ein Zuwendungsbescheid in Höhe von 452600 € wurde diesbezüglich schon übergeben.Goitzschesee, als Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen, Radfahrer, Spaziergänger, Inlinerfans und Wassersport-Begeisterte wird dadurch wieder um eine verlorene Attraktion reicher.Zu den geplanten Bauarbeiten gehören: Pfahlgründung, Aufbau der Brücke, Bau des Geländers sowie die Installation einer Elektroanlage. Die Gesamtkosten für die Investition belaufen sich
auf rund 580000€.

zerstörte Pegelturm-Brücke

zerstörte Pegelturm-Brücke

 

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , | Leave a comment